Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Dorfmuseen

Dorfmuseum Wallau

Heimatmuseum Wallau
Heimatmuseum Wallau

1989 feierte Wallau seinen 700jährigen Geburtstag. Dieser Jahrestag war Anlass zum Aufbau dieses Museums. Unter dem Motto “Vom Bauerndorf zum Industrieort” hat der Heimatverein Wallau eine umfangreiche Ausstellung zur Geschichte des Ortes Wallau erarbeitet, die einen Besuch lohnt.
Jedes Jahr präsentiert der Heimatverein eine Sonderausstellung zu einem Themenbereich.
Das Obergeschoß der Dorfstube zeigt das Thema “Vom Flachs zum Linnen”. Schautafeln erläutern die Verarbeitung der Pflanze bis zur Kleidung. Prunkstück ist ein Webstuhl, der um 1800 gebaut wurde.
Ludwig Blöcher, dem Vater der Wallauer Historikerin Dr. Elsa Blöcher, ist eine eigene Abteilung im Erdgeschoss gewidmet. Ausgestellt sind Zeichnungen, Gipsmodelle und Kunstgußformen.
Ein Schulzimmer und ein bäuerlicher Wohnraum entführen den Besucher ebenso in den Alltag vergangener Jahrhunderte wie eine landwirtschaftliche Scheune oder bäuerliche Haushaltsgegenstände. Die Sammlung wird ergänzt durch einen historischen Abriss der Industrialisierung in Wallau.
Aus der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts stammt eine ländliche Arztpraxis.

Dorfmuseum Wallau
Fritz-Henkel-Straße 75

Öffnungszeiten:

Nach Ankündigung in der Presse und durch regionale Werbung sowie auf Anfrage.

Führungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich ( Anmeldung: Dietrich Stark, Tel. 06461/88329 )

Ansprechpartner:

Willy Welsch, Oberer Birkenweg 29, 35216 Wallau/Lahn, Tel. 06461/89296, w.welschwallau@t-online.de

Dietrich Stark, Vorm Hahnrod 1, 35216 Wallau/Lahn, Tel. 06461/88329, 6462@gmx.de

Heimatstube Engelbach

Der Heimatverein Engelbach hat zahlreiche Exponate für das Museum zusammen getragen. In den 3 Räumen der Dorfstube werden ländliche Kulturgüter aus der Region ausgestellt. Einen Schwerpunkt bilden die Dauerausstellungen zu den Themen bäuerliche Hauswirtschaft und häuslicher Lebensbereich von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die ersten Jahre der Nachkriegszeit unter dem Gesichtspunkt der bäuerlichen Selbstversorgung.

Gleich im Erdgeschoss kann man sich bei alten Schulbänken, Schiefertafeln und Schulbüchern an vergangene Schulzeiten erinnern. Neben den Dauerausstellungen sind wechselnde Ausstellungen geplant. Den Auftakt bildet hier die Fotoausstellung: Eine Fotodokumentation im Treppenhaus gibt einen Einblick in die verschiedenen Phasen von Lebens- und Jahresablauf in einem typischen Hinterländer Dorf vom Ende des vergangenen bis Mitte unseres Jahrhunderts.
Für die Zukunft sind Ausstellungen zu Themen wie "Milchwirtschaft", "Hausschlachtung", "Das Weben" und "Vom Flachs zum Leinen" geplant.
Weiterhin ist eine umfassende Dokumentation ortstypischer Geschichte in Form eines Hausnamen- und eines Flurnamenkatasters vorgesehen.Die Darstellung der Bergbaugeschichte Engelbachs, erstmals 1563 als Kupfererz-Abbau erwähnt, und in der Folgezeit mit unterschiedlicher Intensität betrieben, ist ein besonderes Thema für eine Sonderausstellung.

Info:
Heimatverein Engelbach
Herr Helmut Dönges, Pferdsbach 2, 35216 Biedenkopf, Tel. 06461- 4814

http://www.engelbach-online.de

Heimatstube Kombach

Heimatmuseum Kombach Küche
Heimatmuseum Kombach Küche

Ausstellung zu bäuerlichem und dörflichem Leben auf 2 Stockwerken:

Obere Etage: Küche der 50er Jahre mit Kohleherd,Ausstellung von Haushaltsgeräten, Wohnzimmer, Schlafzimmer Anfang des 19. Jhdts.
Untere Etage: Hofraum mit Ausstellunglandwirtschaftlicher Geräte: Zentrifuge für Milch- & Käseherstellung,Waschkessel,
Werkzeuge aus den Bereichen Gießerei, Stellmacherei, Schusterhandwerk, Schreinerei, Flachsverarbeitung.

Verschönerungsverein Kombach e. V.
Frau Galonska
Höhenstraße 7
35216 Biedenkopf-Kombach
Tel. 06461-3127
Öffnungszeiten nur nach Vereinbarung

Anschrift

Magistrat der Stadt Biedenkopf
Rathaus
Hainstraße 63
35216 Biedenkopf

Öffnungszeiten

Vormittags
Montag bis Freitag: 8:30 - 12:30 Uhr

Nachmittags
Montag:     14:00 - 15:30 Uhr
Mittwoch:  14:00 - 18:00 Uhr

 

Tourist-Information
Hainstraße 63
35216 Biedenkopf

Vormittags
Montag bis Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr

Nachmittags
Montag, Mittwoch und 
Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen