Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Marionettentheater im Schartenhof

Die Hochzeit des Figaro

Eckelshausener Musiktage e.V. 2022/1

Ort
Biedenkopf
Eckelshausen Schartenhof

Veranstalter
Eckelshausener Musiktage e.V.

Termine
So, 16.10.2022, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
So, 16.10.2022, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr


Marionettentheater Schartenhof beendet Corona-Zwangspause und feiert 25-jähriges Bestehen

Mit drei Aufführungen seiner viel geliebten Inszenierung von Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ am 15. und 16. Oktober meldet sich Hessens kleinste Opernbühne nach der Pandemie zurück.

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass in Eckelshausen die kleinen Darsteller des Marionettentheaters Schartenhof einen großen Auftritt hatten: Es war Februar 2020 und als Einstimmung auf den Karneval gab man „Die Fledermaus“ von Johann Strauß. Kurze Zeit später folgten Lockdowns und Einschränkungen, so dass an Aufführungen in der Fachwerkscheune des über 300 Jahre alten Schartenhofs lange Zeit nicht zu denken war. Nun melden sich die Puppenspieler*innen zurück und freuen sich darauf, ihr Publikum wieder mit der Kunst des Marionettenspiels verzaubern zu dürfen.

Auch sonst stehen die Vorstellungen unter besonderen Vorzeichen: 1997, also vor 25 Jahren, hatte „Bastien und Bastienne“ als erste Marionettenoper im Schartenhof Premiere. Unter Leitung des Regisseur-Ehepaars Prof. Max und Dr. Traudl Wichtl aus Wien etablierte sich das Theater weit über die Grenzen der Region hinaus als Kulturinstitution, absolvierte Gastspiele in Italien, Österreich und der Schweiz und erarbeitete elf aufwendige Inszenierungen, bis hin zu Carl Maria von Webers „Freischütz“. Nach dem Tod von Katharina Zürcher (2017) und Max Wichtl (2019) hat das Theater im Jahr 2022 mit seiner Künstlerischen Leitfigur und Puppenmacherin Annemarie Gottfried ein weiteres Gründungsmitglied verloren. Durch die Wiederaufnahme des Spielbetriebes nach Corona im Schartenhof möchten die Spieler*innen ein Zeichen für die Fortführung von deren Arbeit setzen.

Nicht nur wer „Die Hochzeit des Figaro“ bisher versäumt hat, sollte sich diese Meisteroper in der Fassung für Marionetten keinesfalls entgehen lassen. Neben Mozarts einzigartig schöner Musik lebt das Stück von seiner turbulenten Handlung und dem humorvollen Text von Lorenzo da Ponte. Durch Intrigen, Eifersüchteleien und Verwirrungen führen Mut und Treue zu einem versöhnlichen Ende – romantische Augenblicke und reichlich Situationskomik inbegriffen. Die von Annemarie Gottfried charaktervoll gestalteten Figuren tun ein Übriges, um die etwa zwei Stunden Spieldauer wie im Flug vergehen zu lassen.
Die Fäden der Marionetten haben die Puppenspieler Evelyn Bamberger, Susanne Brunner, Alexander Fahima, Samuel Kempkes, Gaiane Leiser-Bdoian, Andreas Schubert und Mareile Zürcher im „Figaro“ unter Kontrolle – dazu kommen zahlreiche Szenenwechsel, die mit Hilfe von Drehbühne, aufwendig bemalten Kulissen und Lichteffekten schnell und reibungslos ablaufen müssen; das erfordert viel Konzentration und vollen Körpereinsatz.

 
Wer den „Figaro“ auf der kleinsten Opernbühne Hessens miterleben will, sollte sich angesichts der großen Nachfrage am besten im Voraus Karten sichern. Die Vorstellungen finden am Sa. 15.10. um 17 Uhr und am So. 16.10. um 11 und 17 Uhr im Schartenhof, Obere Bergstrasse 12, 35216 Biedenkopf-Eckelshausen statt. 

Reservierungen für die Vorstellungen gibt es bei den Eckelshausener Musiktagen per E-Mail an info@eckelshausener-musiktage.de oder unter der Telefonnummer 06461/ 701 9724. 

Erwachsene zahlen 20 Euro, Karten für Schüler*innen und Studierende kosten 12 Euro.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 06461 / 701 9724 wochentags oder unter www.schartenhof.de/marionetten erhältlich.

Eckelshausener Musiktage e.V.  2022

Rathaus

Hainstraße 63
35216 Biedenkopf

KOMPASS
Fairtrade-Logo

Öffnungszeiten

Vormittags
Montag bis Freitag: 8:30 - 12:30 Uhr

Nachmittags
Montag:     14:00 - 15:30 Uhr
Mittwoch:  14:00 - 18:00 Uhr

 

Tourist-Information

Hainstraße 63
35216 Biedenkopf

Vormittags
Montag bis Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr

Nachmittags
Montag, Mittwoch und Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen